Vironymus hat im Frühjahr 2020 an meinen Mundschutz geklopft und um Aysl gebeten. Da ich ein großes Herz habe, auch für Proteinpopel wie ihn, haben wir seither einen Deal: Er darf mein Smartphone, Computer und Arbeitszimmer für seine Videodrehs nutzen, dafür bleib ich gesund. Außer, dass ich ab und zu vor mich hinkicher. Aber das ist asymptomatisch und hab ich schon länger … Seitdem begleitet er mich durch die Pandemie. Erst in Videos (co-starring Donald Trump alias Mike Marklove), mittlerweile auch auf der Bühne.

Das ist daraus geworden dank der Unterstützung eines Arbeitsstipendiums der Hessischen Kulturstiftung 2020:

Die Weihnachtsgeschichte in Zeiten von Corona. Jeden Tag eine neue Episode vom 1. bis 24. Dezember 2020. Denn Vironymus will DANKE sagen. Euch allen. Danke für dieses erste, mega coole Jahr in euren Rachenfalten.

Weihnachten 2020 – wir erinnern uns: Alle Welt wartet auf den Erlöser. Und wir werden ihn finden in kleinen Fläschchen liegend à sechs Dosen (oder waren es doch sieben oder nur fünf?), in Kanülen gefüllt und in labbrige Oberarme gespitzt.